„Dem Unausweichlichen
auszuweichen
das Unabwendbare
abzuwenden
hieße
das abgefallene Blatt
wieder
an den Baum zu nageln“

Sterbefälle

Hildegard Zweckmair
zuletzt Seniorium Perg 

Sie ist am Freitag, dem 22. Jänner 2021, im 88. Lebensjahr friedlich von uns gegangen.

Ihr Leben war erfüllt von Liebe zu ihrer Familie und unermüdlichem Einsatz im Roten Kreuz Perg.

Auf Wunsch unserer Mama findet die Verabschiedung im engsten Familienkreis in aller Stille statt.

 

Statt persönlichem Kondolieren kann die Anteilnahme hier auf der Homepage zum Ausdruck gebracht werden.

Josef Huber
Landwirt i. R. am Groß-Kurz‘n-Gut
Windhaag, Holzmann 28 

Gott, der Herr, hat ihn am Donnerstag, dem 21. Jänner 2021, im Glauben an die Auferstehung, im 90. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das Begräbnis findet aus gegebenem Anlass im kleinsten Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Dienstag, dem 26. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Windhaag persönlich von unserem lieben Verstorbenen zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier auf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Österreichische Krebshilfe OÖ, Krebshilfe OÖIBAN: AT70 5400 0000 0025 5968
Verwendungszweck: Spende Huber Josef
Herma Annemarie Brandner
Seniorchefin der Tischlerei Brandner
Mitterkirchen, Haid 5 

Sie hat am Donnerstag, dem 21. Jänner 2021, nach einem erfüllten Leben, im 82. Lebensjahr ihren irdischen Lebensweg vollendet.

Aus gegebenem Anlass finden das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserer lieben Verstorbenen am Mittwoch, dem 27. Jänner 2021, zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der  Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme hier auf der homepage zum Ausdruck zu bringen.

Franz Buchmaier
Baumgartenberg, Kolbing 6 

Gott, der Herr, hat ihn am Mittwoch, dem 20. Jänner 2021, im 81. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 22. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 19.00 Uhr, in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg, persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme hier auf der Homepage zum Ausdruck zu bringen.

Helga Emathinger

Sie ist am 11. Jänner 2021, gestärkt durch die Segnung des Herrn, im 87. Lebensjahr, im Kreise ihrer Lieben friedlich von dieser Welt gegangen.

Das Begräbnis und die Beisetzung der Urne am Friedhof Perg finden im kleinen Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Montag, dem 25. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, von unserer lieben Verstorbenen in der Aufbahrungshalle Perg zu verabschieden.

Wir sind dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden.

Hermine  Brunner
Unternehmerin i. R.
Rechberg, Seeblick 33 

Sie ist am Samstag, dem 9. Jänner 2021, nach längerer, mit viel Geduld ertragener Krankheit, im 88. Lebensjahr von uns gegangen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im kleinen Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserer lieben Verstorbenen am Donnerstag, dem 28. Jänner 2021, von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet.Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Maria Brandstötter
geb. Winter
Seniorium Baumgartenberg 

Sie ist am Montag, dem 11. Jänner 2021, im 100. Lebensjahr, friedlich im Herrn entschlafen.

Aus gegebenem Anlass finden der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung der Urne am Friedhof Klam im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 15. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr, in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg persönlich an der Urne unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.


Erwin Dieringer
Mitterkirchen, Hörstorf 74 

Er ist am Montag, dem 11. Jänner 2021, nach längerer Krankheit, im 73. Lebensjahr von uns gegangen.

In tiefer Dankbarkeit für alles, was er uns in seinem Leben geschenkt hat, werden wir ihn nie vergessen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im kleinen Familienkreis statt.

Am Donnerstag, dem 14. Jänner 2021, besteht die Möglichkeit, zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen persönlich an der Urne von unserem lieben Erwin Abschied zu nehmen.

Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Maria Emhofer
Hofwirtin
Münzbach, Markt 4 

Gott, der Herr, hat sie am Samstag, dem 9. Jänner 2021, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 93. Lebensjahr zu sich berufen.

Das Begräbnis findet aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Mittwoch, dem 13. Jänner 2021 von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Münzbach von unserer lieben Verstorbenen zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier auf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Rotes Kreuz - Bezirksstelle PergIBAN: IBAN AT48 2032 0041 0000 0754
Verwendungszweck: Spende Emhofer Maria
Gertrude Panholzer
Seniorium Perg
früher Perg, Bergstraße 2b 

Gott, der Herr, hat sie am Donnerstag, dem 7. Jänner 2021, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 82. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Wir versammeln uns am Samstag, dem 16. Jänner 2021, um 11.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Perg zur feierlichen Einsegnung. Nach dem heiligen Requiem setzen wir die Urne unserer lieben Trude im Familiengrab bei.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserer lieben Verstorbenen am Freitag, dem 15. Jänner 2021, von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der  Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier auf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Lebenshilfe OÖ Arbeitsgruppe GreinIBAN: IBAN AT13 2032 0187 0000 4884
Verwendungszweck: Spende Panholzer Gertrude
Johann Achleitner
Perg, Mitterberg 38 

Gott, der Herr, hat ihn am 6. Jänner 2021, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 86. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Montag, dem 11. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Pergkirchen von unserem lieben Verstorbenen zu verabschieden.

Das heilige Requiem und die Beisetzung am Friedhof finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier auf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarramt PergkirchenIBAN: AT10 3477 7000 0951 4134
Verwendungszweck: Spende Achleitner Johann
Theresia Woldrich
Kräuterbäuerin i. R. am Palmgruberhof in Spaten 4
zuletzt Rechberg, Lebensplatz 1 

Gott, der Herr, hat sie am Sonntag, dem 3. Jänner 2021, nach geduldig ertragener Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 77. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Mit Herz und Seele übte sie ihren Beruf als Landwirtin aus. Durch ihre stete Hilfsbereitschaft in  der Familie und sämtlichen Rechberger Vereinen, wird sie uns Vorbild bleiben. Unvergessen bleibt sie in unserer Mitte.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserer lieben Verstorbenen am Freitag, dem 8. Jänner  2021, von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Rechberg zu verabschieden.

Das heilige Requiem und die Beisetzung am Friedhof finden aus gegebenem Anlass im kleinen Kreis statt.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier auf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche RechbergIBAN: Spendenmöglichkeit bei der Aufbahrung
Verwendungszweck: Spende Woldrich Theresia
Stefanie Killinger
Perg, Unterfeld 4 

Sie ist am Donnerstag, dem 31. Dezember 2020, im 88. Lebensjahr zu Gott, unserem Herrn, heimgekehrt.

Ein erfülltes, von helfender Liebe geprägtes Leben hat seine Vollendung gefunden. Wir bewahren ihr ein ehrendes Andenken, einen immer währenden Platz in unseren Herzen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung am Friedhof Rechberg finden aus gegebenem Anlass im kleinen Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserer lieben Fani am Mittwoch, dem 6. Jänner 2021, von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg und am Donnerstag, dem 7. Jänner 2021, von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Rechberg zu verabschieden.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der  Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online zum Ausdruck zu bringen.

Hannes Buchberger

Er ist am Dienstag, dem 29. Dezember 2020, für uns sehr unerwartet, im Alter von 55 Jahren von uns gegangen.

Es besteht die Möglichkeit, sich von unserem lieben Hannes am Dienstag, dem 5. Jänner 2021 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Aufbahrungshalle St. Thomas am Blasenstein zu verabschieden.

Die Verabschiedungsfeier und anschließende Urnenbeisetzung finden im kleinen Kreis statt.

Gertrud Stadler
Au/Donau, Erlenweg 17 

Gott, der Herr, hat sie am 25. Dezember 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 87. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das Begräbnis findet aus gegebenem Anlass im kleinen Kreise statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 1. Jänner 2021, zwischen 11.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Naarn persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der  Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Rotes Kreuz Perg - Mobiles PalliativteamIBAN: IBAN AT49 1860 0001 1451 0002
Verwendungszweck: Spende Stadler Gertrud
Maria Kastner
Landwirtin i. R.
Mitterkirchen, Hörstorf 18 

Gott, der Herr, hat sie am Mittwoch, dem 23. Dezember 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, gestärkt durch ihren tiefen Glauben, im 81. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das Begräbnis findet aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 1. Jänner 2021, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online, hier hauf der Homepage, zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche MitterkirchenIBAN: IBAN AT09 3477 7000 0081 0051
Verwendungszweck: Spende Kastner Maria