„Dem Unausweichlichen
auszuweichen
das Unabwendbare
abzuwenden
hieße
das abgefallene Blatt
wieder
an den Baum zu nageln“

Sterbefälle

Karl Pichler
früher Mettensdorf 31
Baumgartenberg 31 

Er ist am Sonntag, den 29. November 2020, wohl vorbereitet durch sein christliches Leben, im Kreise seiner Familie im 93. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.

Aus gegebenem Anlass findet der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Donnerstag, den 3. Dezember 2020, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarre BaumgartenbergIBAN: IBAN AT85 3477 7000 0071 0616
Verwendungszweck: Spende Pichler Karl
Rosa Pucher
geb. Panhofer
Baumgartenberg 14 

Gott, der Herr, hat sie am Sonntag, dem 29. November 2020, nach längerer Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 88. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Aus gegebenem Anlass findet der Begräbnisgottesdienst im engsten Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 4. Dezember 2020, zwischen 15.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarre BaumgartenbergIBAN: IBAN AT85 3477 7000 0071 0616
Verwendungszweck: Spende Pucher Rosa
Johann Lehbrunner
Landwirt i. R. am Bartlgut
Baumgartenberg, Deiming 2 

Er ist am Mittwoch, dem 25. November 2020, nach einem erfüllten Leben, wohlvorbereitet, im Alter von 81 Jahren zu Gott, unserem Herrn, heimgekehrt.

Aus gegebenem Anlass findet der Begräbnisgottesdienst im engsten Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Montag, dem 30. November 2020, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche BaumgartenbergIBAN: IBAN AT51 3477 7000 0072 2868
Verwendungszweck: Spende Lehbrunner Johann
Gertrud Eichinger
Perg, Greinerstraße 25 

Gott, der Herr, hat sie am Montag, dem 23. November 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 92. Lebensjahr zu sich berufen.

Aus gegebenem Anlass findet das heilige Requiem im engsten Familienkreis statt. Die Beistetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt am Friedhof Perg.

Es besteht die Möglichkeit, am Sonntag, dem 29. November 2020, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online zum Ausdruck zu bringen.

Margit Auböck
Perg, Linzerstraße 48a 

Versehen mit den heiligen Sakramenten, ist sie am Samstag, dem 21. November 2020, nach längerer, schwerer Krankheit, jedoch unerwartet, im 80. Lebensjahr von uns gegangen.

Aus gegebenem Anlass findet das heilige Requiem im engsten Kreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Mittwoch, dem 25. November 2020, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Perg persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter
www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
SOS-Kinderdorf RechbergIBAN: IBAN AT12 3477 7000 0040 9581
Verwendungszweck: Spende Auböck Margit
Augustine Schwaighofer
geb. Wiesinger
Perg, Karlingberg 87 

Sie ist am Donnerstag, dem 19. November 2020, nach einem erfüllten Leben, im 91. Lebensjahr von uns gegangen.

Aus gegebenem Anlass finden das Heilige Requiem und die Urnenbeisetzung am Friedhof Perg im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg persönlich an der Urne von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Elfriede Hintersteininger
Naarn, Pratztrumer Straße 3 

Traurig geben wir bekannt, dass unsere liebe Mama, Schwiegermutter und Oma am Dienstag, 17. November 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 82. Lebensjahr von Gott in seine schützenden Hände genommen wurde.

Ihr Leben war erfüllt von unermüdlichem Arbeitseinsatz, Pflichtbewusstsein und steter Hilfsbereitschaft ihrer Familie, Freunden und Mitmenschen gegenüber.

Wir sind verbunden mit ihr - in unseren Gebeten, in unseren Gedanken, in unserer Erinnerung, aber vor allem hat sie diesen ganz besonderen Platz in unser aller Herzen.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung der Urne findet aus gegebenem Anlass im engsten Kreise statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 27. November 2020, von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Naarn persönlich an der Urne unserer lieben Mama und Oma Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Rotes Kreuz Perg, Senioren Tageszentrum PergIBAN: IBAN AT48 2032 0041 0000 0754
Verwendungszweck: Spende Hintersteininger Elfriede
Sepp-Dieter Schusterbauer
Bäckermeister i. R.
Perg, Unterfeld 9 

Er hat am Dienstag, dem 17. November 2020, nach längerer Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 80. Lebensjahr, sein irdisches Leben beendet und uns für immer verlassen.

Aus gegebenem Anlass finden das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne am Friedhof Perg im engsten Familienkreis statt.

Es  besteht die Möglichkeit, am Montag zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg, persönlich an der Urne von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Rotes Kreuz - Bezirksstelle PergIBAN: IBAN AT48 2032 0041 0000 0754
Verwendungszweck: Spende Schusterbauer Sepp-Dieter
Erwin Tauber
Transportunternehmer i. R.
Au/Donau, Schwemmgasse 16 

Er ist am Montag, dem 16. November 2020, nach einem langen Kampf gegen seine Krankheit, im 66. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im engeren Kreise statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Freitag, dem 20. November 2020, von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Samstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Naarn persönlich an der Urne von unserem lieben Erwin Abschied zu nehmen.

Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Rotes Kreuz Perg - Mobiles PalliativteamIBAN: IBAN AT49 1860 0001 1451 0002
Verwendungszweck: Spende Tauber Erwin
Rosina Buchinger
zuletzt Seniorium Baumgartenberg
Baumgartenberg, Mühlberg 28 

Gott, der Herr, hat sie am Montag, dem 16. November 2020, im 78. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne am Friedhof Klam finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, am Donnerstag, dem 26. November 2020 zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Klam persönlich an der Urne unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die Anteilnahme und für das stille Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Magdalena Temper
Allerheiligen, Judenleiten 22 

Gott, der Herr, hat sie am Freitag, dem 13. November 2020, nach längerer, schwerer Krankheit, im 66. Lebensjahr zu sich berufen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Freitag zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Perg persönlich von unserer lieben Verstorbenen zu verabschieden. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Gertraud Birklbauer
geb. Rieß
Perg, Bahnhofstraße 28 

Gott, der Herr, hat sie am Freitag, dem 13. November 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 85. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Verabschiedung finden im engsten Familienkreis statt. Die Urne unserer lieben Verstorbenen setzen wir am Friedhof Ried in der Riedmark bei.

Es besteht die Möglichkeit, am Donnerstag zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr persönlich in der Aufbahrungshalle Perg Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Christine Bindreiter
Windhaag, Hausberg 1 

Gott, der Herr, hat sie am Sonntag, dem 15. November 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, wohlvorbereitet durch ein christliches Leben, im 74. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Dienstag, dem 17. November 2020, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Windhaag.

Das heilige Requiem und die Beisetzung im Familiengrab finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Dienstag zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Windhaag persönlich von unserer lieben Verstorbenen zu verabschieden. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Leopold Kaiselgruber
Installateur i. R.
Arbing, Bahnhofstraße 19 

Er ist am Donnerstag, dem 12. November 2020, im Glauben an die Auferstehung, für uns unerwartet, im Alter von 83 Jahren, zu Gott unserem Herrn, heimgekehrt.

Sein Leben war erfüllt von unermüdlichem Arbeitseinsatz, Pflichtbewusstsein und steter Hilfsbereitschaft seinen Freunden und Mitmenschen gegenüber.

Wir beten für unseren lieben Verstorbenen am Dienstag, dem 17. November 2020 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Arbing.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung am Friedhof Arbing finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es ist möglich, am Dienstag zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Arbing, persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche ArbingIBAN: IBAN AT70 3477 7000 0060 0403
Verwendungszweck: Spende Kaiselgruber Leopold
Franz Tremesberger
Gastwirt i. R. - Wirt z‘ Schneckenreit
Baumgartenberg, Schneckenreitstal 1 

Gott, der Herr, hat ihn am Mittwoch, dem 11. November 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 96. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung im Familiengrab finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Es ist möglich, am Mittwoch zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Vorhalle der Pfarrkirche Baumgartenberg persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche BaumgartenbergIBAN: IBAN AT51 3477 7000 0072 2868
Verwendungszweck: Spende Tremesberger Franz
Maria Freinschlag
Mitterkirchen, Wörth 12 

Gott, der Herr, hat sie am Montag, dem 9. November 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, im 67. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung am Friedhof Mitterkirchen finden aus gegebenem Anlass im engeren Kreise statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Donnerstag dem 19. November 2020, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen, persönlich von unseren lieben Verstorbenen zu verabschieden. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Lebenshilfe OÖ Arbeitsgruppe GreinIBAN: IBAN AT13 2032 0187 0000 4884
Verwendungszweck: Spende Freinschlag Maria
Franz Aschauer
Wagner und Landmaschinenmeister
Arbing, Hummelberg 5 

Er ist am Mittwoch, dem 11. November 2020, nach langer Krankheit, im Kreise seiner Familie, im 88. Lebensjahr friedlich im Herrn entschlafen.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung am Friedhof Arbing finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Betstunde: Freitag, 13. November 2020, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Arbing

Es ist möglich, am Freitag zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr und am Samstag zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Arbing persönlich von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anteilnahme online zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Pfarrkirche ArbingIBAN: IBAN AT70 3477 7000 0060 0403
Verwendungszweck: Spende Aschauer Franz
Margaretha Burghofer
geb. Blaschek
Perg, Naarntalstraße 5 

Gott, der Herr, hat sie am Samstag, dem 7. November 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 99. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung am Friedhof Perg finden im engsten Familienkreis statt.

Betstunde: Dienstag um 19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Perg

Es besteht die Möglichkeit, am Dienstag zwischen 14.00 und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg, persönlich von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme hier auf der Homepage zum Ausdruck zu bringen.

Doris Piritsch
Perg 

Sie ist am Samstag, dem 7. November 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, im Alter von 64 Jahren friedlich von uns gegangen.

Ein erfülltes, von helfender Liebe geprägtes Leben hat seine Vollendung gefunden. Wir bewahren ihr ein ehrendes Andenken, einen immer währenden Platz in unseren Herzen.

Die Verabschiedung von unserer lieben Doris findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Karl Stadlbauer
Gastwirt i. R.
Mitterkirchen, Hörstorf 80 

Gott, der Herr, hat ihn am Donnerstag, dem 5. November 2020, nach langer, schwerer Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 83. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Betstunde: Mittwoch um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Mitterkirchen

Am Mittwoch, dem 11. November 2020, besteht die Möglichkeit, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen persönlich an der Urne von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Ludmilla Hollerer
(Milli Hametner)
Au/Donau, Aister Straße 3 

Sie ist am Mittwoch, dem 4. November 2020, im 85. Lebensjahr von uns gegangen.

Wir sind sehr dankbar für die schöne Zeit, die wir gemeinsam verbringen durften. Sie wird immer in unseren Herzen sein.

Am Montag, dem 9. November 2020, beten wir für unsere liebe Verstorbene um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Naarn.

Die Beisetzung der Urne findet im engsten Familienkreis am Friedhof Naarn statt.

Es ist möglich, am Montag, zwischen 12.00 Uhr und 17.30 Uhr, in der Aufbahrungshalle Naarn von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Lebenshilfe St. Georgen/GusenIBAN: IBAN AT56 3477 7000 0761 6568
Verwendungszweck: Spende Hollerer Ludmilla
Engelbert Freinschlag
Kraftfahrer der Fa. Hödlmayr i. R.
Mitterkirchen, Wörth 12 

Gott, der Herr, hat ihn am Samstag, dem 31. Oktober 2020, nach kurzer, schwerer Krankheit, im 71. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung am Friedhof Mitterkirchen finden aus gegebenem Anlass im engeren Kreise statt.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Donnerstag dem 19. November 2020, zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Mitterkirchen, persönlich von unseren lieben Verstorbenen zu verabschieden. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck zu bringen.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Lebenshilfe OÖ Arbeitsgruppe GreinIBAN: IBAN AT13 2032 0187 0000 4884
Verwendungszweck: Spende Freinschlag Engelbert
Johanna Binder
"Schneider-Moam"
Naarn, Ruprechtshofen 17 

Gott, der Herr, hat sie am Allerheiligentag, dem 1. November 2020, wohlvorbereitet durch die heiligen Sakramente der Kirche, im 91. Lebensjahr zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Wir beten für unsere liebe Verstorbene am Sonntag, dem 8. November 2020 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Naarn.


Aus gegebenem Anlass finden das Requiem und die Beisetzung am Friedhof Naarn im engsten Familienkreis statt.

Ein Gedenkgottesdienst wird zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert.

Es ist möglich, am Sonntag, zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Naarn von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen. Statt persönlichem Kondolieren kann bei der Aufbahrung Kondolenzpost abgegeben- oder die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck gebracht werden.

Spendenmöglichkeit statt Kränzen und Blumen:
Spende für heilige Messen IBAN: IBAN AT21 3438 0000 0432 7391
Verwendungszweck: Spende Binder Johanna
Hubert Ginterseder
Schiffsführer der voestalpine i. P.
Au/Donau, Bäckerstraße 19 

Gott, der Herr, hat ihn am Allerheiligentag, dem 1. November 2020, nach langer, schwerer Krankheit, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 70. Lebensjahr zu sich berufen.

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne finden aus gegebenem Anlass im engsten Famlilienkreis statt.

Betstunde: Donnerstag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Naarn

Am Donnerstag, dem 5. November 2020, besteht die Möglichkeit, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Naarn persönlich an der Urne von unserem lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wir sind sehr dankbar für die stille Anteilnahme und für das Gebet. Kondolenzpost kann bei der Aufbahrung abgegeben werden. Es ist auch möglich, die Anteilnahme online zum Ausdruck zu bringen.

Anna Stockinger
zuletzt Seniorium Perg
Perg, Thurnhof 25 

Gott, der Herr, hat sie am Freitag, dem 30. Oktober 2020, gestärkt durch die heiligen Sakramente, im 96. Lebensjahr, zu sich in seine schützenden Hände genommen.

Es ist möglich, am Donnerstag, zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Aufbahrungshalle Perg von unserer lieben Verstorbenen Abschied zu nehmen. Statt persönlichem Kondolieren kann bei der Aufbahrung Kondolenzpost abgegeben - oder die Anteilnahme online unter www.bestattung-knoll.at zum Ausdruck gebracht werden.

Betstunde: Donnerstag um 19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Perg

Das heilige Requiem und die Beisetzung der Urne am Friedhof Mauthausen finden aus gegebenem Anlass im engsten Familienkreis statt.

Maximilian Brandstetter
ehem. Abschnittsfeuerwehrkommandant
ehem. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Perg
Perg, Greiner Straße 27 

Er ist am Samstag, dem 31. Oktober 2020, nach einem von Liebe erfüllten Leben im Alter von 79 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Es ist möglich, am Freitag, dem 6. November 2020 von 14.00 - 20.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Perg von unserem lieben Max Abschied zu nehmen.

Aus gegebenem Anlass werden der Begräbnisgottesdienst und die Beisetzung am Friedhof Perg im kleinen Kreis abgehalten.

Betstunde: Freitag, 19.00 Uhr, Stadtpfarrkirche Perg